Die Baustellensuite

Bildherkunft: grandhotel-cosmopolis.org/de/konzept/historie

Im Jahr 2013 wurde das Grandhotel Cosmopolis in Augsburg offiziell eröffnet. Also der Teil, in dem die Hotelgäste logieren. Wir hatten damals bereits über zwei Jahre Arbeit in das Projekt gesteckt, nicht nur in den Umbau, sondern auch in unglaublich zermürbende Prozesse mit verschiedenen Behörden. Es ging nicht nur um den Bau oder den Hotelbetrieb und ähnliches, sondern auch um Asyl- und Ausländerrecht, denn bereits seit über einem Jahr lebten in dem Haus viele Asylbewerber:innen, denen wir als Team eine Teilhabe möglichst auf Augenhöhe ermöglichen wollten.
Die Hoteleröffnung war eine Schau. Als Special Guest trat Herr Sonnleitner vom BR-Symphonieorchester auf, um das Treppenhaus mit seinen Violinenklängen einzuschwingen. Es gab weitere Musik, Reden und Häppchen – und es lief meine Baustellensuite, eine Komposition aus Loops, die beim Umbau entstanden.
Im Player hier auf der Seite ist dieses Noise-Stück nun zum ersten Mal seit der Uraufführung zu hören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s